Gute Zeiten, Schlechte Zeiten – Kehrt Jessica Ginkel zurück?

Jessica Ginkel war von 2006 bis 2009 in der Daily-Soap Gute Zeiten, Schlechte Zeiten zu sehen. Sie verkörperte die Rolle von Caroline Neustädter. Heute ist sie in der Serie „Der Lehrer“ zu sehen und spielt dort eine der Hauptrollen. Auch in dem Zdf-Film „Cecilia Ahern“ ist die ehemalige GZSZ-Darstellerin in der Hauptrolle zu sehen. Jetzt kommen Gerüchte auf, dass auch eine Rückkehr zu Gute Zeiten, Schlechte Zeiten möglich ist.

Leon und Jessica sind ein Paar

Wie schon seit einigen Jahren bekannt ist, sind Jessica und Daniel Fehlow ein Paar. Daniel Fehlow spielt bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten Leon Moreno. Kennen gelernt hat sich das Paar am Set und daraus ist Liebe geworden. Mittlerweile haben die beiden einen Sohn und eine Tochter. Aufgrund der beruflichen Situation sind die Daniel und Jessica gewohnt, mehr oder weniger eine Fernbeziehung zu führen. Aber dank der beiden Omas sind die Kids immer gut versorgt und beide können ihren schauspielerischen Aktionen nachgehen.

Eine Rückkehr ist aufgrund der Geschichte nicht ausgeschlossen

Tim, gespielt von Oliver Bender und Caroline, gespielt von Jessica waren zu Beginn erst nur Freunde, aber mit der Zeit haben sich starke Gefühle entwickelt. Der Ausstieg fiel ihr sehr schwer, denn die beiden sind mit Johns und Carolines Sohn nach Kanada ausgewandert. John besucht seinen Sohn regelmäßig und auch der Name Caroline fällt ab und zu. Aufgrund der Geschichte könnte eine Rückkehr durchaus möglich sein.

Jessica sagt niemals nie

Jetzt wurde Jessica im Interview gefragt, ob sie sich eine Rückkehr vorstellen könnte. Zurzeit möchte sie darüber nicht nachdenken und geplant ist auch nichts. Aber sie macht auch deutlich, das es nie ganz ausgeschlossen ist.

 

Bildquelle: instagram, jessicaginkel.offiziell