GZSZ – Anneke – Wie konnte sie die Schwangerschaft verheimlichen?

luisa gzsz
©RTL

Seit einigen Wochen ist Luisa Wietzorek immer wieder bei GZSZ zu sehen. Sie spielt die verschollene Schwester von Paul. Sie entpuppt sich im Endeffekt als Hochstaplerin, denn eigentlich ist sie eine Autorin, die einfach auf der Suche nach einer guten Story war. Aus der Geschichte von Paul, seiner Familie und der verschollenen Anneke macht sie ein Buch und feiert damit Erfolge. Anders sehen Paul und Emily die Entwicklung. Sie sind maßlos enttäuscht und versuchen sogar mit Hilfe von Jo einen Stop in den Buchverkauf zu bringen. Leider ergebnislos.

Eine neue Rolle kommt auf sie zu

Jetzt wurde bekannt, dass die 28 Jährige im neunten Monat schwanger ist und bald ein Mädchen erwartet. Die neue Rolle ist ihr noch sehr fremd und sie muss sich dran gewöhnen, aber auch mit Babybauch macht sie eine gute Figur. Trotz der Schwangerschaft meistet sie ihren Alltag. Kürzlich war sie erst bei der Berlin Fashion Week zu sehen. Das Nachwuchsmodel war begeistert.

Wie konnte sie die Schwangerschaft verheimlichen?

Auch in der letzten Phase der Schwangerschaft besitzt Luisa nur einen sehr dezenten Bauch. Das hat ihr sehr geholfen, denn die Schwangerschaft ist lange nicht sichtbar gewesen. Aber jetzt ist mit Dreharbeiten erstmal bis September Schluss. Sie arbeitet zurzeit nur hinter dem Mikro und ab September soll es wieder zu den Drehs gehen.

Der Papa bleibt ihr Geheimnis

Ihre unbeschwerte Art hat ihr die Schwangerschaft sehr einfach gemacht. Sie hatte keine Probleme und sie freut sich sehr auf ihr kleines Mädchen. Sie hat Spaß an der Schwangerschaft und ist neugierig auf die kommenden Monate. Aber ein Geheimnis behält Luisa noch für sich. Der Papa des Kindes hat sie nicht verraten.