GZSZ – Der ehemalige GSZS-Star hat geheiratet

©Instagram/sarahtkotsch

Sarah Tkotsch spielte die Lucy Cöster bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Sie war bis 2010 in der Abendserie zu sehen und war die Tochter von Alexander Cöster, der zurzeit ein Gefühlschaos erlebt. Nachdem Sie in den letzten Jahren in zahlreichen Serien, auf Theaterbühnen und auch Synchronaufträge zu hören und sehen war, war ihr Liebesleben eigentlich immer geheim. Sie hielt den Liebsten immer auf der Öffentlichkeit raus, aber das ändert sich nun.

Nach 7 Monaten kam die Verlobung

Erst im Februar 2017 teilte die Schauspielerin der ganzen Welt mit, dass Sie endlich ihren Traummann gefunden hat, aber auch nach diesem Outing waren keine Bilder von ihren Traummann zu finden. Knapp sieben Monate nach dem Liebesouting wagte Sarah schon den nächsten Schritt und verlobte sich. Nicht nur die Hochzeitsvorbereitungen, sondern auch das Kleid wurden gewollt aus der Öffentlichkeit rausgehalten, aber nun haben die beiden sich das „Ja-Wort“ gegeben.

Traumhochzeit am Strand

Die Freude über die Hochzeit teilte die 30 Jährige auf Instagram. Sie schrieb „Endlich verheiratet“ und postete dazu direkt die beiden Hochzeitsringe. Dazu kamen noch viele Emojis, die das Glück von Sarah unterstreichen sollten. Jetzt wurden immer mehr Einzelheiten zur Hochzeit bekannt. Sie haben sich am Strand von Portugal das „Ja-Wort“ gegeben. Dieser Strand hat für das Paar eine ganz besondere Bedeutung, denn dort haben sie sich auch kennengelernt.

Ob es bald auch ein Bild vom Hochzeitskleid gibt, das muss abgewartet werden. Bislang ist noch kein Bild bekannt.