GZSZ – Ein neues Drama bahnt sich an

Nachdem in den letzten Monaten und Wochen ein Drama das andere bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten jagte, hatten die Fans auf ein wenig Ruhe gehofft. Aber nachdem nun endlich Shirin vor Gericht nur zu Bewährung verurteilt wurde, aber einige Dinge ans Licht gekommen sind, die sie Emily nicht erzählt hat, gibt es zwischen den beiden Frauen immer wieder Zeit. Nachdem Emily Shirin einige hässliche Dinge an den Kopf geworfen hat, begeht diese einen schweren Fehler. Sie setzt sich betrunken hinters Steuer und begeht einen Unfall. Bei dem Unfall wird ein Fahrradfahrer schwer verletzt.

Shirin macht sich schwere Vorwürfe und Nihat soll helfen

Aber nicht genug mit ihrem schlechten Gewissen zu tun, kommt es für die junge Türkin jetzt noch schlimmer. Nachdem klar wurde, dass Shirin den Unfall begangen hat, hat sie sich einen Anwalt genommen. Timur Ülker ist der neue bei GZSZ. Er spielt den smarten Anwalt. Heute wird er zum ersten Mal in seiner neuen Rolle als Nihat zu sehen sein. Aber schon sein erster Auftritt ist ein Drama.

Wer steckt hinter der Entführung von Nihat?

Eigentlich sollte Onkel Mustafa sich um die Verteidigung von Shirin kümmern, aber er will den Fall nicht übernehmen. Die Vorwürfe sind zu groß und die Indizien sprechen gegen sie. Also schickt er seinen Sohn vor. Nihat ist ebenfalls Anwalt und soll Shirin nun verteidigen. Trotz der vielen Indizien macht er sich auf die Suche nach Beweisen und Informationen. Aber das passt nicht allen Beteiligten in den Kram. Auf der Suche nach dem Unfallopfer, das Shirin angefahren haben soll, verschwindet Nihat aufeinmal. Er wird Opfer einer Entführung.

Aber wer steckt dahinter? Wer will dem jungen Türken schaden? Oder ist er nur Opfer in einem Spiel um Shirin? Steckt ihr Ex-Mann Erik hinter der Entführung?

 

Bildquelle: rtl.de / Rolf Baumgartner