GZSZ – Luis will sich wehren

Beim letzten Besuch bei Jo Gerner hat Luis in dessen Tresor eine Waffe gesehen.

Als Joe wichtige Unterlagen aus dem Tresor geholt hat, ließ er die Tresortür offen stehen.

Luis hat die Gelegenheit sofort genutzt und will sich endlich gegen seinen Vater wehren.

Er nimmt die Waffe an sich. Jo bemerkt von dem Verlust seiner Waffe nichts.

Zuhause angekommen schaut Luis sich die Waffe genau an und ist fest entschlossen, seinem Vater endlich entgegen zu treten und seine Mutter zu schützen.

Er muss nicht lange auf die Gelegenheit warten. Martin hält sich nicht an die Vorgaben.

Martin dringt wieder in die Wohnung seiner Nochfrau Nina (Maria Wedig) ein. Er will mit ihr reden. Er will noch eine Chance. Aber Nina will Martin (gespielt von Oliver Franck) aus der Wohnung haben. Trotz mehrfachen Bittens kommt Martin dem Wunsch nicht nach.

Luis bedroht seinen Vater mit der Waffe

Luis kommt dazu und betroht Martin mit der Waffe von Jo. Martin versucht Luis die Pistole zu entwenden. Ein heftiger Kampf tobt in der Wohnung.

Wie wird das Familien-Drama weitergehen? Bekommt Martin die Waffe zu fassen?

 

(Bildquelle:rtl.de / Rolf Baumgartner)