GZSZ – Maren ist doch schwanger

©

Seit Wochen leidet Maren unter Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüchen und komischen Gelüsten. Nachdem der Schwangerschaftstest angezeigt hat, dass sie nicht schwanger ist, schiebt sie es auf die Wechseljahre. Die kommenden Wochen lenkt Maren sich durch das Mauerwerk ab. Sie ist Geschäftsführerin und muss sich um viele Dinge kümmern. Die gesundheitlichen Veränderungen ignoriert sie bis sie einen Pooldance-Tanz einstudieren möchte und stürzt.

Das böse Erwachen

Philip ist Marens Arzt und untersucht sie sehr gründlich. Nach mehrfachem Hinschauen ist klar: Maren ist schwanger. Für Maren ist es ein Schock. Die Nacht mit Leon im Hotel kommt ihr wieder in den Sinn. Ist Leon etwa der Vater? Oder ist es doch Alex? Sie ist mit dem Nerven am Ende.

Katrin will ihr helfen

Katrin merkt schnell, dass mit Maren etwas nicht stimmt und spricht sie an. Maren bricht in Tränen aus und erzählt ihr, dass sie doch schwanger ist. Katrin wegt den Gedanken, dass Maren auch über einen Abbruch nachdenken könnte, wenn sie nicht weiter weiß. Aber Maren bricht schon bei dem Gedanken an einen Schwangerschaftsabbruch in Tränen aus.

Wie wird es für Maren weitergehen? Behält sie das Kind?

 

(Bildquelle: rtle.de / Rolf Baumgartner)