GZSZ – So plant Tuner seinen Serienausstieg

©rtl

Thomas Drechsler spielt sein Jahren in der Vorabendserie den liebenswerten Tuner. Zu Beginn war er sehr übergewichtig, aber das hat sich verändert. Auch in seinem Serienliebesleben sah es eine ganze Weile richtig übel aus. Mittlerweile ist Tuner der Besitzer und Führer des Vereinsheims, ist mit Lilly Seefeld liiert und auch gesundheitlich läuft es sehr gut.

Thomas als Buchautor

Aber Thomas ist nicht einer der beliebtesten Charaktere bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Er ist gleichzeitig mittlerweile auch Buchautor. Vor kurzem brachte er sein Buch „Schwer in Ordnung“ auf den Markt. Wer jetzt glaubt, dass Thomas sich der Promotion widmet und seiner Rolle den Laufpass gibt, der irrt. Der charmante Schauspieler denkt überhaupt nicht daran, Tuner verschwinden zu lassen. Auch eine Pause möchte er im Moment nicht machen.

Er kennt sein Wunschausstieg

Aber genau wie alle anderen Schauspieler der Serie hat auch Thomas eine genaue Vorstellung vom Serienaus von Tuner. Dabei setzt er nicht auf dramatische Szenen oder bombastische Storys. Er möchte dass es unerwartet ist. Vielleicht an einem Dienstagabend. Er geht über die Straße und rutscht einfach auf einer Bananenschale aus. Er ist sofort tot. Damit rechnet doch keiner. Die Autoren hinter den Charakteren lassen sich so impulsive Geschichten einfallen, aber er möchte es lieber unerwartet. Das ist sein Wunsch.

Bildquelle: rtl