Dienstag 01.12. – Ausgebremst

Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss

Die junge Blindenfußballerin und Bloggerin Sandra Schmidt hört bei einem wichtigen Trainingsspiel nicht auf die Rufe ihrer Trainerin Petra Sawatzki und stolpert schwer. Die Folge: ein Kreuzbandriss, der operiert werden muss. Philipp Brentano stellt Sandra in Aussicht, dass sie in einem Dreivierteljahr wieder spielen kann.

Das ist für Sandra eine bittere Nachricht, denn die Bundesliga ist damit gestorben. Sandra ist zutiefst frustriert und Trainerin Petra macht ihr auch noch Vorwürfe: Warum hat sie nicht auf sie gehört? Sie unterstellt Sandra Starallüren.

Es kommt zu einem heftigen Streit. Sandra will überhaupt keinen Fußball mehr spielen, Petra soll sie in Ruhe lassen. Petra versteht die Welt nicht mehr. Erst Schwester Miriam Schneider entdeckt die wahre Ursache.

Verwaltungschefin Sarah Marquardt ist nervös. Gesundheitsdezernent Clemens Seidel wird als Patient in der Sachsenklinik erwartet, und Sarah befürchtet, dass er seinen Aufenthalt zum Anlass nimmt, der Klinik jedes kleinste Versäumnis nachzuweisen.

Der Klinikleiter höchstpersönlich soll sich deshalb um den kritischen Patienten kümmern. Roland Heilmann übernimmt, will aber Seidel nicht wie einen Ausnahmefall behandeln.