Dienstag 14.04. – Die Kunst der Schwäche

In-aller-Freundschaft-Vorschau

Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss

Blitzeis in Leipzig: Auch Carola Habermann ist auf den eisglatten Stufen vor ihrer Haustür gestürzt und hat eine Handgelenksfraktur erlitten. Ihr Mann Dieter ist voller Sorge, dabei geht es ihm selbst nicht gut. Er leidet unter krampfartigen Bauchschmerzen. Als er zusammenbricht, wird er ebenfalls als Patient in die Sachsenklinik eingeliefert.

Während Carola erfolgreich von Dr. Kai Hoffmann und Dr. Philipp Brentano operiert wird, stellt Dr. Rolf Kaminski bei Dieter einen bösartigen Blasentumor fest. Doch Dieter will weiter uneingeschränkt für seine Frau sorgen, die seit Jahren an Multipler Sklerose erkrankt ist. Er verweigert deshalb die lebensrettende Operation.

Carola erfährt davon nichts, doch sie ahnt, dass ihr Mann etwas verschweigt. Sie beklagt sich bei Dr. Kai Hoffmann, dass Dieter immer alles mit sich selbst ausmacht. Kai wird nachdenklich. Ist fehlende Offenheit nicht auch das Problem, an dem seine Beziehung zu Dr. Maria Weber gescheitert ist?

Auch Kris befindet sich in Liebesnöten. Dr. Lilly Phan zeigt ihm nach einem Sturz auf dem Glatteis die kalte Schulter.