Dienstag 16.03. | 21:00 Uhr – Der Wert des Lebens

Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss

Er ist wieder da! Udo von Wackerstein, der Schrecken der Sachsenklinik-Belegschaft, ist seit kurzem ein richtiger Schornsteinfeger. An einem wunderbaren Morgen sieht er bei der Arbeit plötzlich einen jungen Mann wie in Trance auf eine Dachkante zutanzen. Bei dem Versuch, Fabian Krohn zu retten, stürzen beide in die Tiefe. Sie überleben, aber von Wackerstein ist wesentlich schwerer verletzt als Fabian. Und er ist sich sicher: Fabian wollte sich umbringen.

Beide landen in der Sachsenklinik auf einem Zimmer und lernen sich allmählich kennen und schätzen. Dabei entgeht von Wackerstein nicht, dass Fabian alkoholabhängig ist, ein Spiegeltrinker. Rechtzeitig vor der nötigen Operation informiert er Kai Hoffmann. Damit hat er möglicherweise Fabian ein zweites Mal das Leben gerettet.

Bei Katja Brückner und Roland Heilmann kommt es zum Streit: Hanno ist einmal mehr der Grund für die Disharmonie. Katjas Sohn fühlt sich durch Roland verdrängt. Als Hanno dann auch noch bei einem sportlichen Wettkampf einen Krampf erleidet, vermutet Roland, dass er simuliert. Schließlich ging es um den letzten Startplatz in der Läuferstaffel. Dicke Wolken am Brückner-Heilmannschen Himmel zeichnen sich ab. Und dann ist da auch noch die Sorge um Katjas Freundin Nadine Heller und ihr Baby.