Dienstag 25.02. – Bruchlandung

In-aller-Freundschaft-Vorschau

Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss

Ausgerechnet am Geburtstag ihres Mannes Thomas stürzt Erika Wildenhorst von einem Stuhl und zieht sich eine komplizierte Schulterfraktur zu. Um die volle Funktionalität der Schulter wiederherzustellen, braucht Erika eine Endoprothese. Doch davon raten die Ärzte der Sachsenklinik ab.

Das OP-Risiko erscheint zu hoch, auch wegen des hohen Alters der Patientin. Die Fraktur werde auch so verheilen, wenn auch nicht perfekt. Doch damit will sich Erika nicht zufriedengeben. Sie fürchtet ohnehin, dass ihr 20 Jahre jüngerer Ehemann sie nicht mehr attraktiv findet. Wie soll das erst werden, wenn sie jetzt auch noch körperlich eingeschränkt bleibt?

Katja muss zu einer Fortbildung. Eigentlich war verabredet, dass Emma und Hanno mit ihrem Vater zum Skilaufen fahren. Doch der sagt kurzfristig ab. Emma kommt bei einer Freundin unter, aber wer kümmert sich um Hanno? Roland bietet an, dass er zu ihm zieht. Doch erst legt Hanno das gesamte Computer-Netzwerk der Klinik lahm und dann hat er auch noch einen Unfall.