Dienstag 29.10. – Ein weiter Weg

In-aller-Freundschaft-Vorschau

Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss

Babette Dietrich, eine Reinigungskraft der Sachsenklinik, stürzt bei der Arbeit und zieht sich dabei eine Radiusfraktur zu. Martin Stein und Lea Peters stellen bei ihr zudem einen schlechten Allgemeinzustand fest. Babette ist stark untergewichtig und hat eine Osteoporose.

Als sie wieder einigermaßen fit ist, will sie die Klinik verlassen, denn sie muss dringend arbeiten, um ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Lea deutet dieses Verhalten als mangelnde Krankheitseinsicht und vermutet eine Essstörung. Martin ist entsetzt.

Seiner Meinung nach hätte Lea die Patientin nicht gehen lassen dürfen. Babette wird prompt wieder in die Klinik eingeliefert. Sie ist erneut bei der Arbeit zusammengebrochen.

Nach einem Sportunfall kommt Rieke Machold in die Sachsenklinik. Pfleger Kris Haas erkennt sofort, dass es sich um die Frau handelt, in die Schwester Miriam Schneider unglücklich verliebt ist. Er arrangiert es geschickt, dass sich die beiden Frauen begegnen. Und tatsächlich, zwischen Rieke und Miriam ist etwas, das sie nicht leugnen können.