Donnerstag 16.01. – Schürzenjäger und andere Probleme

Bild & Text: RTL2

Nach einem erst chaotischen Casting macht Leonie Peter zum neuen WG-Mitbewohner. Ist das schlau?

Als Leonie ein WG-Casting durchführt, sorgen Tom und Freddy zunächst mit einem Trick dafür, dass nur weibliche Wesen zum Zuge kommen. Nachdem das aufgeflogen ist, werden sich Leonie und Lea mit Peter einig. Von seinem Job ahnen sie nichts.

Leonie bekommt bei ihrem WG-Casting Hilfe von Tom und Freddy. Sie ahnt jedoch nicht, dass die beiden die ganze Sache zu ihren Gunsten manipulieren, um auf diese Weise nur schöne Frauen in die WG zu bekommen. Nach mehreren Gesprächen fragt sich Leonie verwundert, wo eigentlich all die männlichen Bewerber geblieben sind.

Zusammen mit Lea kommt sie hinter Toms und Freddys Geheimnis. Während Freddy bei seinem Flirt abblitzt, erwischen sie Tom, kurz bevor er Sex mit einer anderen Bewerberin haben kann. Leonie und Lea jagen die beiden aus der WG. Am Abend gelingt es Leonie dann doch noch, einen der männlichen Bewerber namens Peter ein weiteres Mal in die WG zu bestellen.

Er ist nett und sympathisch und könnte direkt einziehen. Lea und Leonie sind begeistert. In der Zwischenzeit finden Freddy und Tom heraus, warum ihnen der Typ am Morgen so bekannt vorkam: Peter ist ein bekannter Erotikdarsteller namens „Prinz Tanga“.