Mittwoch 19.06. – MISSGLÜCKTE NÄHE

Bild & Text: RTL2

Kurzfristig scheint die Schilling-Sache gar nicht so schlecht auszusehen: Im Rhein schwimmt ein anderer und Jan hofft, mit Olli die belastenden Unterlagen beseitigen zu können, bevor der neue Sachbearbeiter kommt. Aber alles geht schief.

Jan und die anderen Jungs sind unglaublich erleichtert, als sie erfahren, dass es sich bei der Leiche im Rhein nicht um Schilling handelt. Doch für Jan ist klar, dass Schilling – und somit das Ende des Pachtvertrages für das Cage – dann noch irgendwo da draußen sein muss.

Gerade als er Alex alles beichten will, teilt dieser Jan mit, dass es einen Nachfolger gibt, der Schillings Immobilien übernimmt. Zusammen mit Olli wittert Jan nun eine Chance, die Unterlagen bezüglich der Kündigung verschwinden zu lassen, bevor der neue Sachbearbeiter sie in Schillings Büro findet.

Gemeinsam schleichen sich Jan und Olli dorthin. Leider werden sie erwischt, wobei Olli entkommt und Jan verhaftet wird. Als die Beamten bei Jan das Kündigungsschreiben finden, wird auch die Kriminalpolizei, die im Fall des verschwundenen Schilling ermittelt, sehr neugierig…