Montag 22.07. – LUFTSCHLÖSSER

Bild & Text: RTL2

Nachdem Chico seinem Vater übergangsweise in der WG eine Bleibe angeboten hat, beginnt er, ihn nach anfänglicher Skepsis sympathisch zu finden. Vor allem, als Miguel sich bei einem Streit mit Chicos Mutter Maria auf seine Seite schlägt.

Chico hat seinen Vater Miguel im Glauben, dieser sei sehr schwer krank und mittellos, in der WG schlafen lassen. So richtig weiß er jedoch nicht, was er von dem Mann halten soll. Dann schlägt Maria, Chicos Mutter, wutentbrannt in der WG auf und stellt ihren Sohn zur Rede.

Interessanterweise ist es nun Miguel, der seinen Sohn in Schutz nimmt. Chico ist total niedergeschlagen, dass seine Mutter so wütend und enttäuscht ist und will am liebsten nur noch allein sein. Doch Miguel gelingt es, ihn davon zu überzeugen, zur Ablenkung einen Vater-Sohn-Tag zu machen.

Dabei nähern sich die beiden immer mehr an und Chico merkt, dass sein Vater und er sich vielleicht doch ähnlicher sind, als er zuerst dachte. Chico beginnt sogar, Miguel ein bisschen zu mögen.