Montag 26.07. – Der Versöhnungs-Fail

Bild & Text: RTL2

Leonie ist verärgert, weil Kevin für sie ein Versöhnungstreffen mit ihrem Vater arrangiert hat.

 

Kevin will bei einem spontan arrangierten Treffen im Wald die Versöhnung zwischen Leonie und ihrem Vater herbeiführen. Doch die gut gemeinte Aktion endet in einem Fiasko. Die überrumpelte Leonie ergreift die Flucht und gerät in Gefahr.

 

Kevin will Leonie mit einer Spontanversöhnung mit ihrem Vater Schrotti überraschen – auf neutralem Boden, fernab der Heimat. Doch das kommt bei Leonie überhaupt nicht gut an. Sie fühlt sich überrumpelt und lässt Kevins Argumente nicht gelten. Und so muss Kevin mitansehen, wie Leonie sich in einer Affekthandlung das Auto ihres Vaters schnappt und davonbraust.

Die beiden Männer bleiben verdattert im waldigen Nirgendwo zurück. Auf der Suche nach Leonie ergehen sich Kevin und Schrotti in Zank und gegenseitigen Vorwürfen. Diese verstummen jedoch, als die beiden Leonie wider Erwarten doch noch aufspüren: Mitten im Wald, da der Wagen ihres Vaters einen platten Reifen hat und sie nun zu Fuß unterwegs ist.

Kevin schafft es allerdings nicht, bei Leonie Gehör zu finden. Ganz im Gegenteil. Sie läuft wieder wütend davon. In ihrem Brass bemerkt Leonie nicht, dass sie auf einem gesperrten Waldweg unterwegs ist.