Lindenstraße Folge 1721 am Sonntag, 26.05.2019

Lindenstraße
©Text: ARD /Bild: WDR/Martin Menke

Anna hat den Kontakt zu Wolf Lohmaier abgebrochen und ihren Job gekündigt. Während sie bei Dr. Dressler putzt, trifft eine Nachricht von Wolf ein, der sie um ein Gespräch bittet. Anna weigert sich zuerst, lässt sich dann aber von Carsten überreden, sich zumindest Wolfs Sicht der Dinge anzuhören. Gibt es doch noch eine Chance für die beiden?

Von Lotti erfährt Helga, dass Lea sich seit einer Woche krankgemeldet hat. Sie ist erstaunt, dass sie davon nichts wusste. Als sie ihre Enkelin nicht erreicht, hilft nur Andys Zweitschlüssel von Leas Wohnung. Helga trifft Lea in einem ziemlich verstörten Zustand an und erfährt wenig später von ihrer schlimmen Diagnose.

Iris ist im Stress. Nach einem Schlaganfall ihres Vaters William waren er und Iris‘ Mutter Anneliese zwei Wochen in der Reha. Auf dem Rückweg schauen sie bei Iris in München vorbei. Die ist bestürzt, wie hilfsbedürftig ihr Vater ist. Kann er in Zukunft ohne Hilfe von außen zurechtkommen? Denn auch Anneliese macht einen erschöpften Eindruck …