Lindenstraße Folge 1729 am Sonntag, 25.08.2019

Lindenstraße
©Text: ARD /Bild: WDR/Martin Menke

Trotz seines Jobs als Paketbote hat Johannes das Gefühl, Nina und ihrem noch ungeborenen Kind finanziell nichts bieten zu können. Als er einen der Arbeiter von der Hotelbaustelle kennenlernt, kommt ihm eine Idee. Vielleicht könnte er sich dort – schwarz – etwas dazuverdienen?

Mila zögert, ob sie ihrer Mutter wirklich schreiben soll, nach allem, was Klaus über Nastya erzählt hat. Beim Slackline-Kurs berät sie sich mit Konstantin und folgt seinem Rat, Nastya bei Spacehorst zu schreiben …

Klaus und die Hausgemeinschaft Nr. 3 überlegen, wie sie Dr. Dressler davon abbringen können, den Hof an Lohmaier zu verkaufen. Als Roland das mitbekommt, lässt er sich zu einem Spruch hinreißen, der Konstantin verärgert. Nach einem kurzen heftigen Wortwechsel zwischen Vater und Sohn kommt Roland eine Idee.