Dienstag 28.05. – Der unerwartete Kuss

Bild: ARD/Nicole Manthey

Amelie will unbedingt ihr Hotelprojekt im Wasserturm realisieren, dafür geht sie auch illegale Wege. Als sie versucht, Simone Falkenstein mit den geklauten Gästedaten des „Drei Könige“ hinters Licht zu führen, wird sie enttarnt. Doch dann macht ihr Frau Falkenstein ein Angebot: Sie unterstützt Amelie, wenn diese dafür Gunters Hotel ruiniert.

Margret beobachtet, dass Cornelius Hilli auf der Opernpremiere küsst. Durch den Stress mit Margret entzieht sich Cornelius zunächst einem klärenden Gespräch mit Hilli, die ihm zu seiner Empörung eine Midlife Crisis unterstellt. Auch Laurenz ist betroffen über die neue Schieflage der Ehe seiner Eltern.

Carla quält sich mit der Überlegung, ihr Restaurant an Gunter zu verkaufen. Und freut sich sehr über die Verlagszusage für ihr geplantes Kochbuch.

Eliane hat Bühnenluft geschnuppert und träumt von einer Künstlerkarriere. Waldner zieht ihr jedoch den Zahn der Boheme-Romantik, und Eliane bleibt bei dem, was sie liebt: ihre Wäscherei und das Trällern brasilianischer Lieder.