Dienstag 30.04. – Der erste Kuss

Bild: ARD/Nicole Manthey

Die Stimmung zwischen Margret und Agnes ist angespannt. Als Agnes dann auch noch Cornelius gegenüber fallen lässt, dass viele lesbische Frauen sich hinter einem heterosexuellen Familienleben verstecken, macht Margret Agnes aufgebracht Vorhaltungen. Agnes ist tief getroffen. Als Margret sich bei Agnes entschuldigt, kommt es zu einem nahen Moment und einem spontanen Kuss in aller Öffentlichkeit.

Gunter hat eingesehen, dass Kaspar bei Ines gut aufgehoben ist. Natürlich trifft es ihn und Merle hart, aber langsam tun sich sogar neue Perspektiven auf, die mit einem kleinen Kind nicht möglich waren.

Hilli ist privat und geschäftlich am Ende. Aber es hilft nichts: Wenn sie die Bonbonküche nicht verlieren will, braucht sie Geld. Doch Frank verprasst sein restliches Barvermögen lieber mit Yvonne und überredet Ben zu einer Wette. Derjenige, der Betty dazu bringt, auf ein Kommando zu hören, darf die Espressomaschine bezahlen.

Die Kopie von Jakobs altem Brief bringt Amelie dazu, den Vertrag zu unterschreiben. Es wird ein Jakob-Fährmann-Museum geben.