Donnerstag 09.12. – Neuanfang

Bild: ARD/Nicole Manthey

Katrin hat wegen der zerstörten Kommode und ihrem Gelächter Florian gegenüber ein schlechtes Gewissen. Sie macht vor Leo dicht – für ihn ein Zeichen, dass sie noch nicht bereit für einen Neuanfang ist. Dann spricht Katrin sich mit Florian aus. Das berichtet sie erleichtert Leo und die beiden verbringen einen harmonischen Nachmittag. Am Ende des Ausflugs können sie der Nähe nicht mehr widerstehen: Katrin und Leo geben sich einem ersten, zarten Kuss hin.

Hendriks London-Aufenthalt hängt davon ab, ob Annemarie der Betreuung von Joe und Sam durch die Rosenhaus-Gemeinschaft zustimmt. Tina, Dörte, Britta, Hendrik, Joe und Sam geben alles, um bei Annemarie einen guten Eindruck zu machen, bis Lilly der Kragen platzt. Die Standpauke lässt Annemarie nicht kalt …

Carla fürchtet der Trennungsgrund für von Philip und seiner Frau zu sein. Philip zieht ihr den Zahn und schlägt vor, ihr Weinfeld gemeinsam zu bewirtschaften. Carla will keine Beziehung, auch keine geschäftliche. Doch sie verspricht Philip wenigstens darüber nachzudenken.

Der Mädchen-Sneaker unter Hannes‘ Brombeerbusch widerlegt Jonnas Waschbären-These. Und sie können die Enkelin von Paragrafen-Schulze als Diebin stellen.