Donnerstag 20.06. – Der Schmiergeld-Verdacht

Bild: ARD/Nicole Manthey

Amelie ist Gregor dankbar für die Chance, für ihn und mit ihm arbeiten zu dürfen. Doch als sie sich engagiert auf ihre Aufgaben in der LKM werfen will, stellt sie fest, dass Gregor sie nur eingestellt hat, um ihr einen Gefallen zu tun. Amelie gibt Gregor beleidigt und enttäuscht den Laufpass.

Margret ist glücklich über ihre Versöhnung mit Laurenz und kann zuversichtlich mit Agnes in ihre afrikanische Zukunft fliegen.

Tina ist sich sicher: Torben wird sie an ihrem Geburtstag mit der lange ersehnten gemeinsamen Wohnung überraschen. Umso enttäuschter ist sie, dass er ihr „nur“ Olsens Oldtimer-Traktor schenkt.

Anne ist zunehmend empört über die Amtsführung von Simone Falkenstein. Sie ergreift die Initiative und sucht nach einem Ansatzpunkt, die Oberbürgermeisterin zu stürzen. Tatsächlich erweckt ein konspiratives Treffen Schmiergeld-Verdacht.

Frank leidet darunter, dass Leonie sich ihm verschließt. Als er sie nach einer durchgearbeiteten Nacht schlafend im Bonbonladen findet, führt dies zu einer ersten, kleinen Annäherung zwischen Vater und Tochter.