Donnerstag 30.01. – Bis zum bitteren Ende

Bild: ARD/Nicole Manthey

Nach Hennings spontanem Aushilfe-Auftritt in Astrids Laden ergibt sich mit Pia, Carla, Ben, Claudia, Merle und Gunter eine große Runde. Aber danach ist Henning mit Astrid allein, und sie schlafen zum ersten Mal miteinander.

Aber dann hört Astrid, wie Henning Bruno gegenüber gesteht, dass es ein schöner Nebeneffekt des Großbauprojektes ist, wenn Konkurrent Alex und Judith dadurch wieder zusammenrücken. Astrid fühlt sich von Henning getäuscht …

Carla will ihr Restaurant verkaufen und Gregor fällt es sehr schwer, Carlas neuen Eigensinn mitzutragen. Aber in einer Nacht voller Sternschnuppen wird Gregor klar: Er wird für Carla da sein – egal, was kommt.

Alex erfährt nur zufällig von Carlas Plänen, und es treibt ihn um, dass seine berufliche Zukunft ungewiss ist. Er würde am liebsten selbst das „Carlas“ kaufen, bekommt aber von der Bank keinen Kredit. Da erklärt Gunter überraschend, dass er sich mit dem Gedanken trägt, das Restaurant zu kaufen.