Freitag 06.03. – Missverständnisse

Bild: ARD/Nicole Manthey

Judith könnte glücklich sein: Alex verzeiht ihr die Korruption, bekennt sich zur Familie. Aber dass er keinen Sex will, schürt ihre Trennungsangst. Sie beschließt, Alex fester an sich zu binden, und entsorgt ihre Anti-Baby-Pillen.

Cem fasst es nicht, dass Amelie allein entschieden hat abzutreiben. Dass Amelie ihm Verletzung und ihnen beiden Diskussionen ersparen wollte, macht es nicht besser. Amelie bleibt jedoch klar in ihrer Entscheidung. Als Cem das begreift, muss er sich fragen, ob er wirklich kinderlos mit ihr glücklich sein kann.

Britta und Luke gehen unversöhnt auseinander. Als beiden dämmert, dass sie sich missverstanden haben, scheint es für die Versöhnung zu spät …

Tinas Appell an Astrid trägt Früchte. Trotz Bammel vor der eigenen Courage, verkündet Astrid dem glücklich-verliebten Henning, dass sie ihnen als Paar endlich eine Chance geben will.

Carla sieht ihrem Geburtstag betont vorfreudig entgegen. Bis Johanna sie dazu bringt, ihre Angst einzugestehen, dass es ihr letzter Geburtstag sein könnte. Johanna rät zum bewussten Erleben statt Flucht.