Freitag 07.02. – Eine Verwechslung mit Folgen

Bild: ARD/Nicole Manthey

Astrid ist nervös, denn die Entscheidung über ihre Aufnahme beim „Norddeutschen Käseweg“ steht bevor. Sie fürchtet, dass der wegen eines Schweinediebs besonders missgelaunte Bruno den Prüfer brüskieren könnte.

Doch Astrid ist froh, dass Alex für eine ungestörte Prüfung sorgen will. Als der Oskar zum Hof bringt, der einen mäßigenden Einfluss auf seinen Opa hat, macht er aber einen Fehler: Er verwechselt den Prüfer mit dem Schweinedieb.

Gregor geht in seiner Sorge um Carla zu weit, als er ihre Lebensmittel ungefragt aussortiert. Carla wirft ihn hinaus, aber Merle findet Gregors Aktion ganz liebenswert. Als Gregor dann zaghaft mit Smoothies auf Carla zukommt, haben die beiden wieder Spaß – der in Sex mündet.

Henning kann nicht fassen, dass Judith ihn bestechen will. Doch da Gregor ihn durch Manipulation in eine finanzielle Notlage bringt, hat er keine andere Wahl, als sich auf die Bestechung einzulassen.

Gunter versteht nicht, warum Merle die Bali-Reise komplett abgesagt hat. Er will sich doch nur um die Dachterrasse kümmern.

Hannes ist gestresst, weil Claudia ihn stetig vollplappert. Aber dann finden sie über die Liebe zu den Beatles zu einer ersten Gemeinsamkeit.