Freitag 14.06. – Heimweh

Bild: ARD/Nicole Manthey

Auch wenn Thomas sich in Lüneburg wohlfühlt, besteht für ihn kein Zweifel, dass seine Zukunft im Stralsunder Ozeaneum liegt. Trotzdem bleibt Platz für eine Portion Heimweh, er sehnt sich auch nach der Zeit als Lehrer an Lillys Schule zurück. Da wird ihm die Stelle erneut angeboten.

Margret ist überglücklich, dass Agnes sie nach Kenia begleiten wird. Die beiden genießen die erste gemeinsame Zeit. Einziger Wermutstropfen ist Laurenz, der nach wie vor kein Verständnis für seine Mutter zeigt.

Ben und Anne bleibt wenig Zeit für ihre Liebe, denn die Falkenstein hetzt ihm aus Rache das Umweltamt auf den Hals. Ben erfüllt die Umweltauflagen nicht und soll seine Werkstatt schließen.

Hilli sorgt sich um Leonie, die ihre Schwangerschaft verdrängt und sich weigert, die für das Baby wichtigen Untersuchungen machen zu lassen. Doch der erste Ultraschall bewirkt Wunder bei Leonie.

Während Britta um ihre Freundschaft zu Carla kämpft, muss Amelie begreifen, dass ihr Traum vom Hotel im Wasserturm endgültig ausgeträumt ist.