Freitag 24.05. – Die Generalprobe

Bild: ARD/Nicole Manthey

Gregors Warnungen zum Trotz bleibt Amelie dabei, ihr Hotelprojekt mit Kunstfälschungen zu finanzieren. Brittas Interesse an dem Gemälde, das Jakob ihr angeblich einst geschenkt hat, beunruhigt Amelie nicht. Bis Britta eins und eins zusammenzählt. Amelie sieht sich gezwungen, ein Geständnis zu machen.

Eliane ist untröstlich: Sie hat die „Rosenkavalier“-Generalprobe verpatzt! Zu ihrem Glück ist die Operndiva Signe Heiberg abergläubisch und wähnt die Premiere gerettet. Eliane kann sich nur kurz freuen, da geht alles zu Bruch. Als die Falkenstein sich im Glanz des „Rosenkavaliers“ sonnen will, bricht sich die in Gunter lange angestaute Wut Bahn.

Hilli beweist Größe und zeigt Yvonnes Intrige, die Unterschlagung der Fördermittel-Bewerbung, nicht an. Nur Frank gegenüber lässt sie sich zu einem Kommentar über Yvonnes unfaires Verhalten hinreißen, der ihr jedoch kein Wort glaubt. Und Yvonne drückt die richtigen Knöpfe, um ihn wieder einzufangen.

Margret will Agnes vergessen, und versucht deswegen, Nähe zu Cornelius aufzubauen. Doch dessen Herz schlägt nur schneller, wenn er Hilli sieht.