Freitag 26.04. – Was vorbei ist …

Bild: ARD/Nicole Manthey

Gregor unterstellt Eliane, hinter der Intrige um den LKM-Account zu stecken. Ausgerechnet Amelie stärkt zu Gregors Ärger Eliane den Rücken. Und für Gregor kommt es noch ärger: Das „Heideecho“ überführt ihn als Verkehrsrowdy.

Frank hat tatsächlich die Tuning-Firma gekauft und dafür das gemeinsame Konto mit Hilli leergeräumt. Empört fordert sie ihren Teil des Geldes zurück und sucht Hilfe bei Torben. In einem Gespräch zu dritt lügt Frank schamlos, was Hilli zur Weißglut bringt. Sie fordert den Wohnungsschlüssel zurück – mit Frank ist sie fertig!

Margret schafft es nicht, Agnes von ihrer Kündigung abzubringen. Cornelius schwankt zwischen Irritation und Ratlosigkeit. Margret beschließt, die Ausbildung zur Pilotin abzubrechen. Sie findet, man könne nicht alles nachholen, was man verpasst hat und meint damit auch ihre ungelebte Liebe zu Frauen.

Gunter tut sich nach wie vor schwer damit, Ines zu akzeptieren. Er macht vor lauter Verlustangst Merle Vorwürfe und merkt zu spät, dass sie genauso unter der Situation leidet wie er.