Freitag 28.02. – Die magischen drei Worte

Bild: ARD/Nicole Manthey

Cem versucht, sich mit seinem dicken Bankkonto über den Verrat an seiner Familie hinweg zu trösten. Dabei gesteht er Alex, dass er sich immer noch irgendwann mit Amelie eine richtige Familie wünscht. Aber davon will die nichts wissen. Amelie sticht es leicht, als sie Gregors Glück mit Carla sieht.

Doch dann besinnt sie sich auf ihr eigenes Glück, das einfach perfekt scheint: Cem und sie sind jung, erfolgreich und ungebunden. Für Amelie kann alles für immer bleiben, wie es ist. Bis sie feststellt, dass sie schwanger ist …

Als Carla die magischen drei Worte rausrutschen, nagelt Gregor sie glücklich darauf fest. Sie beschließen, ihre Beziehung geheim zu halten – um gleich vor Britta aufzufliegen.

Alex hat genug von Bruno und bricht den Kontakt ab. Bruno lässt seine Wut an Pia aus. Das ruft Astrid auf den Plan – und schon hat Judith neue Munition, um bei Alex gegen Astrid zu schießen. Die akzeptiert trotzig Alex‘ Wunsch nach Abstand.

Als Astrid Henning in Stockholm erreicht, um ihrer Wut Luft zu machen, trifft sie auch bei ihm mit den Erinnerungen an Heikes Tod einen Nerv.