Mittwoch 04.12. – Der Gastro-Kritiker

Bild: ARD/Nicole Manthey

Carla beschließt, nur noch bewährte Gerichte zu kochen, die sie auch ohne Geschmackssinn würzen kann. Doch dann erfährt sie, dass ein Gastro-Kritiker ihr Kochbuch rezensiert und sich persönlich von ihrem Talent überzeugen will.

Seine Leibspeise sind Innereien, doch die gibt’s nicht auf der Karte. Carla muss sich an neues Terrain wagen. Aus Angst, nie wieder etwas schmecken zu können, verweigert Carla die Chemotherapie.

Tina ist dank Astrid klargeworden, dass sie den Hof halten will. Also bleibt nur, Knut Petersen zur Pacht zu überreden. Henning kann helfen, und plötzlich sieht Tina sich in einem Doppelkopf-Wettstreit mit Knut Petersen.

Sollte sie gewinnen, muss Knut Petersen sich ihren Hof zumindest ansehen. Dummerweise kann Tina kein Doppelkopf.

Thomas muss erkennen, dass seine gutgemeinten Absichten, Pia in die Klasse zu integrieren, nicht fruchten. Doch dann glaubt er, die Ursache gefunden zu haben: Pia hat Angst, sich bei dem geplanten Ausflug in unwegsamem Gelände mit dem Rollstuhl zu blamieren. Mit fadenscheinigen Gründen sagt er den Ausflug ab.