Mittwoch 27.11. – Abschiedszeremonie

Bild: ARD/Nicole Manthey

Alex fällt es schwer, gelassen zu reagieren, als Carla ihm erklärt, dass sie täglich in der Küche für ihren Blog arbeiten will. Er beharrt darauf, dass Carla seine Entscheidungen im Lokal respektiert. Weil Alex sich von Carla erneut übergangen fühlt, kündigt er im Affekt.

Als Alex Astrid begegnet, flüchten sich beide überfordert in Gefühlskälte. Judith nutzt eine Gelegenheit, um über Oskar an Alex ranzukommen. Sie vermutet, dass sich Alex wegen einer anderen Frau von ihr getrennt hat, und versucht vergeblich, Cem auszuhorchen.

Astrid erklärt Thomas, dass Pia kein Problem mit ihrer Behinderung, sondern mit Lüneburg hat. Pia jedoch vertraut Vivien an, dass ihr Herz sie zu Xaver nach München zieht.

Amelie wird nachdenklich, als Cem betont, wie viel Britta für die Geschwister getan hat. Amelie und Christian beschließen, sich auf eine Abschiedszeremonie für ihren Vater Jakob einzulassen, was Britta sehr rührt.

Tina will Torben so lange provozieren, bis er sich zu einem Beziehungsgespräch bereiterklärt, während Torben sie so lange auflaufen lassen will, bis sie von ihrer Idee ablässt.