Montag, 06.02. – Rettung in letzter Sekunde

Bild: ARD/Nicole Manthey

Malte ist zurück in Lüneburg und die Stimmung zwischen Anette und Sandra ist direkt unterkühlt. Sandra kann nicht über ihren Schatten springen, dabei vermisst sie Anette. Erst Gunter und Bernd öffnen Sandra die Augen und sie versöhnt sich mit Anette.

Die Trauer hat Gunter fest im Griff. Er kann seine Trinkerei noch verheimlichen, verhält sich allen gegenüber aber furchtbar. Plötzlich will er anstelle von Amelie nach Madrid reisen und bügelt Simons Club-Konzept ungesehen ab. Carla wäscht ihm den Kopf, kann aber nicht das Problem lösen: Gunter vermisst Dörte so sehr, dass er versucht, seine Trauer im Alkohol zu ertränken.

Bei einem spontanen Fotoshooting mit Nici wird Charlotte von einer jungen Frau so erschreckt, dass sie mitsamt ihrem Handy in die Ilmenau fällt. Charlotte ist wütend, aber die Unbekannte rettet ihr Telefon aus dem Wasser. Zu verdutzt um sich zu bedanken, lässt Charlotte die Frau ziehen. Sie versucht die „Handy-Retterin“ zu finden, bis Dilay plötzlich und unverhofft wieder vor ihr steht.