Dienstag, 18.10.22 – Serpentinenfahrt

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Während Leon bei der Serpentinenfahrt von losgetretenen Steinen getroffen wird und bewusstlos zusammenbricht, bemerkt Paul den Unfall nicht und tritt den Heimweg an. Als Leon nicht zu ihrer Verabredung erscheint, macht sich Josie mit Paul auf die Suche. Schließlich finden die beiden Leon und rufen den Rettungsdienst. Später im Krankenhaus erklärt Leon Josie, dass er Paul für den Steinschlag verantwortlich macht.

Christoph ist sich sicher, dass Alexandra mit ihm weggehen will, und wartet auf sie. Doch Alexandra ringt um eine Entscheidung. Hin- und hergerissen trifft sie auf ihre Tochter Eleni, die ihr offenbart, warum sie wirklich an den „Fürstenhof“ gekommen ist.

Während Werner Alfons bittet, als Chefportier im neu geplanten Gästehaus zu arbeiten, bietet Robert Vanessa diesen Job an. Als alle das Durcheinander begreifen, kommt es zu einer Diskussion, in die Hildegard mit einer beunruhigenden Nachricht hereinplatzt. Der Neubau ist noch ungewiss. Denn es gibt einen anderen Interessenten für das Seegrundstück …

Zunächst macht André Helene Vorhaltungen, dass er wegen ihrer nicht angemeldeten Tombola eine Geldstrafe befürchten muss. Doch als sich Helene bei ihm entschuldigt, wird André bewusst, wie enttäuscht sie ist, Max und Vanessa nicht finanziell unterstützen zu können. Er will ihr helfen …