Dienstag 29.09. – Kredite

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Da Tim das Gestüt nicht verkaufen möchte, schlägt er den anderen Miteigentümern vor, ihre Anteile zu beleihen, um mit diesem Kredit den „Fürstenhof“ zu retten. Doch Ariane behauptet, ihre Anteile schon beliehen zu haben, um die Elektrik des „Fürstenhofs“ zu erneuern und Selina finanziell unter die Arme zu greifen. Christoph glaubt Ariane kein Wort und durchsucht daraufhin heimlich ihr Zimmer. Plötzlich steht Selina vor ihm.

Steffen ist glücklich: Er hat mit Franzi eine unbeschwerte Zeit bei Tante Margit verbracht. Doch als er durch Amelie erfährt, dass Tim sich dafür eingesetzt hat, dass Franzi ihren alten Job am „Fürstenhof“ zurückbekommt, erhält Steffens Glück einen Dämpfer.

Paul will unbezahlten Urlaub nehmen und nach der Weltreise im „Fürstenhof“ weiter als Fitnesstrainer arbeiten. Doch Ariane lehnt seinen Antrag ab. Paul droht daraufhin mit seiner Kündigung, der Ariane zu seiner Überraschung zustimmt. Doch kurz darauf macht Michael ihn auf eine interessante berufliche Chance aufmerksam, für die er die Weltreise mit Michelle allerdings endgültig absagen müsste.

Rosalie gesteht Cornelia, dass sie sich verliebt hat, sagt aber nicht, in wen. Denn die Sache hat einen Haken: Der Mann ist nicht bereit für eine neue Beziehung. Cornelia begreift schnell, an wen Rosalie ihr Herz verloren hat.