Freitag, 10.06. – In die Falle gegangen

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Constanze und Henning wollen Paul und Josie eine Falle stellen, um herauszufinden, ob die beiden wirklich eine Affäre haben. Während Henning die beiden in einem Gästezimmer auf frischer Tat ertappen will, gestehen sich Gerry und Shirin ein, wie viel Bedeutung der Kuss für sie hatte und wie gerne sie diesen wiederholen möchten.

Nachdem Ariane festgenommen werden konnte, wird Michael ins Krankenhaus gebracht. Carolin ist bewusst, wie heldenhaft sich Michael für sie eingesetzt hat, und gesteht ihm spontan ihre Liebe. Von ihrer Überschwänglichkeit selbst überrascht, redet sie sich wieder heraus und lässt Michael verärgert zurück.

Durch einen Privatdetektiv findet Werner heraus, dass die neue Anteilseignerin Alexandra Schwarzbach Christophs Exfreundin ist. Währenddessen besucht Erik Ariane im Gefängnis, wo diese ihm erklärt, dass Frau Schwarzbach wohl der einzige Mensch ist, der Christoph noch mehr hasst als sie …