Mittwoch 04.03. – Ein Brüderchen

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Durch die Geburt von Evas und Roberts Baby wird Tim an seine Verantwortung als Vater erinnert, und er nimmt sich vor, die Ehe mit Nadja ernsthaft zu führen. Tim ahnt nicht, dass Nadja derweil einen Schwangerschaftstest macht und mit dem Ergebnis äußerst zufrieden ist…

Bela ist schwer enttäuscht, als Lucy ihm klarmacht, dass sie Gefühle für Paul hat. Als Bela kurz darauf keine Zeit hat, ein Medikament für Paul zu besorgen, glaubt Lucy, dass er aus Eifersucht heraus gehandelt hat. Bela ist tief getroffen.

Bei der Untersuchung des Neugeborenen passiert Michael fast ein gewaltiges Missgeschick, das Natascha aber zu verhindern weiß. Als Natascha anschließend mit Michael alleine ist, macht sie ihm aufgewühlt klar, dass er in seinem Zustand nicht mehr in der Lage ist, seinen Beruf auszuüben.

Eva und Robert sind glückliche Eltern und mehr als erfreut, als auch noch Valentina aus Leipzig zu Besuch kommt, um ihr Brüderchen kennenzulernen. Doch wie soll das Neugeborene heißen? Valentina hat die zündende Idee!

Sturmbedingt nehmen Alfons und Hildegard Christoph für die Nacht bei sich auf. Die Sonnbichlers sind um Lockerheit bemüht und Christoph fängt an, sich bei ihnen wohl zu fühlen. Doch als er erfährt, dass Eva ihr Baby bekommen hat, ist seine gute Laune erstmal dahin …