Mittwoch, 08.06. – Geiselnahme

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Getarnt als Polizistin will Ariane aus dem Krankenhaus fliehen. Als sich Michael ihr in den Weg stellt, nimmt sie Carolin als Geisel und entkommt. Doch Ariane ist durch die Wirkung der Tablette geschwächt und so gelingt es Carolin, heimlich auf der Flucht eine Spur zu legen.

Shirin lässt sich von Gerry überreden, ein paar Probefotos für die Werbekampagne zu machen, und wird direkt als Ersatzmodel gebucht. Als Gerry erfährt, dass Shirin und er vor der Kamera ein Liebespaar spielen sollen, befürchtet er Merle zu verletzen. Nach kurzem Zögern beschließen Gerry und Shirin, die Kampagne durchzuziehen, bis der Fotograf möchte, dass sie sich für ein Foto küssen …

Josie fühlt sich schlecht, weil Shirin ihretwegen Henning anlügen muss. Deshalb beschließt sie, mit weiteren Treffen zu warten, bis sich Paul von Constanze getrennt hat. Obwohl Paul und Josie unter der Distanz leiden, sind sie sicher, das Richtige getan zu haben. Währenddessen teilt Constanze ihre Sorge mit Henning, dass Paul ihr untreu ist.

Als Alfons auf der Suche nach einem passenden Geschenk für das Baby seiner Enkelin Clara ist, findet er ein altes Spielzeugauto, das ihn an seinen Großvater erinnert. Doch leider fehlt der Aufziehschlüssel, um das Auto zum Fahren zu bringen. Max und Vanessa wollen helfen und versuchen, einen Ersatz zu organisieren.