Mittwoch 29.01. – Ein unvollendetes Date

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Christoph und Dirk stellen entsetzt fest, dass sie im Keller der leerstehenden Villa eingeschlossen sind. Mit Hilferufen versuchen sie, auf sich aufmerksam zu machen. Als Walter zufällig vorbeikommt, verspricht er, Hilfe zu holen. Doch leider hat er sein Vorhaben nach kurzer Zeit schon wieder vergessen. Werden Christoph und Dirk rechtzeitig aus dem Keller gerettet?

Tim versucht weiterhin, Franzi für sich zu gewinnen und lädt sie zu einem romantischen Abendessen ein. Beide genießen die Zeit zu zweit und kommen sich beim Tanzen näher. Doch plötzlich kippt die Stimmung und Franzi beendet das Date abrupt.

Natascha ist fassungslos, als sie erfährt, dass die Patientenverfügung ihres Vaters auf Michael läuft. Es kommt zum Streit zwischen Vater und Tochter, bis beiden klar wird, wie lieb sie sich eigentlich haben.

Das Klackern der Heizung im Wohnwagen raubt Hildegard den letzten Nerv. Obwohl Alfons ihr verspricht, sich darum zu kümmern, hofft sie inständig, nicht zu lange im Wohnwagen festzusitzen.