Mo., 22.04.24 – Das Gewinner-Gen

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Ana ist erleichtert, als sich der Verwalter von Gut Thalheim bereit erklärt, nach Bichlheim zu kommen. Da Ana jedoch ihr Handy vergessen hat und Philipps Akku leer ist, können sie den Pannendienst nicht informieren und müssen zu Fuß zum „Fürstenhof“ zurückkehren. Obwohl sie zu spät kommen, erweist sich das Gespräch mit dem Verwalter als äußerst informativ, und Ana ist sich sicher, dass sie das Gestüt wieder aufbauen will. Philipp ist sofort bereit, sie dorthin zu begleiten. Im Überschwang der Gefühle will er in der Beziehung den nächsten Schritt gehen.

Als Katja erfährt, dass ihr Lieblingsweingut zwangsversteigert wird, überlegt sie, ob sie mitbieten soll. Sie träumt schon lange davon, sich etwas Eigenes aufzubauen. Wäre das nicht die perfekte Gelegenheit? Währenddessen erfährt Werner bestürzt von Katjas möglichem Weggang und geht einen Schritt auf sie zu. Wird sie den „Fürstenhof“ tatsächlich verlassen?

Bei einem gemeinsamen Training stellt Erik frustriert fest, dass Nicole jeglicher Ehrgeiz fürs Dartspiel fehlt. Als sich die beiden beim Joggen begegnen, entspinnt sich zwischen ihnen spontan ein kleiner Wettstreit, und Erik realisiert erleichtert, dass Nicole doch über ein Gewinner-Gen verfügt.