Montag 27.01. – Eine ungeheuerliche Behauptung

© Text: ARD / Foto: ARD/Christof Arnold

Während Franzi nicht weiß, wie sie mit der Situation umgehen soll, ist auch Tim überfordert und befürchtet, Franzi endgültig in die Flucht geschlagen zu haben. Nadja nutzt die Situation aus und konfrontiert Franzi mit einer ungeheuerlichen Behauptung.

Als Christoph Dirk ankündigt, den Strandabschnitt in Thailand kaufen zu wollen, ist die Intrige von Annabelle und Dirk auf der Zielgeraden. Annabelle ist voller Vorfreude, doch Dirk beginnt zu zweifeln, ob er den Plan wirklich durchziehen soll.

Bela und Lucy haben viel Spaß beim Brainstorming. Als Paul die beiden zusammen sieht, hakt er bei Lucy nach, ob da mehr zwischen ihr und Bela ist. Lucy ist durch Pauls Worte alarmiert und versteht eine freundschaftliche Annäherung von Bela völlig falsch.

Michael erzählt Natascha, dass vielleicht der „Teufelshuf“ Romys Tod verursacht haben könnte. Doch Natascha redet ihm diesen Gedanken wieder aus, da sie befürchtet, dass Michael erneut in die Tablettensucht abgleitet. Aber dann erinnert sie sich daran, dass Annabelle sich damals ihr Kräuterbuch ausgeborgt hatte …

André ist überglücklich, dass Linda sich für ihn entschieden hat. Doch dann muss er eine sehr vertraute Unterredung zwischen Dirk und Linda mitansehen. Als er Linda damit konfrontiert, macht diese ihm klar, dass Dirk und sie durch die gemeinsamen Kinder immer miteinander verbunden sein werden.